Komfortable SAP Dokumentenverwaltung in gewohnter Windows Explorer Struktur!

Suche, Arbeitsvorrat, Navigation im Verzeichnungsbaum, Pflege von Dokumenteninfosätzen und das in nur einer Transaktion. Dadurch wird im Vergleich zum SAP Standard für den Anwender die Navigation erleichtert,  sowie die Anzahl der notwendigen Klicks deutlich minimiert. Direktes Ändern der Original-Dokumente mit nur einem Klick! Sie haben Fragen zu unserer Lösung? Wir freuen uns von Ihnen zu […]

Regelwerke für die Identifizierung von SVHC-Stoffen / Gemischen

Sie benötigen ein Regelwerk um Produktkonformitäten von Stoffen zu prüfen? Die Lösung ist die Entwicklung eines kundenspezifischen Regelwerks zur Einstufung von Stoffen, die nach REACH-Verordnung mit besonders gefährlichen Eigenschaften (krebserregend, erbgutverändernd, fortpflanzungsschädigend…) identifiziert worden sind, sogenannte SVHC-Stoffe. Sollten Sie Fragen haben, freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Automatische grafische Darstellung von Prüfergebnissen in Excel!

Ihre Mitarbeiter im Labor müssen ständig wiederkehrende Prüfergebnisse manuell von SAP in ein Excel übertragen. Schneller geht es mit unserer Lösung: grafische Auswertung von Prüfergebnissen

Anbindung eines MES Systems an SAP PP-PI, damit die Produktqualität nicht auf der Strecke bleibt!

Sie erreichen damit eine optimale Unterstützung der Produktion und haben fortan eine durchgängige Lösung für alle produktionsrelevanten Prozesse zwischen SAP und MES. Hier geht es zur detaillierten Beschreibung: Vertikale Integration von SAP PP-PI und MES

Massendownload von Dokumenten in das SAP System!

Sie wollen eine große Menge an Dokumenten in das SAP System downloaden und das ohne Abbruch? Und Zeit und Kosten sparen? Hier geht’s zu unserer Lösung „Massendownload von Originalen“

Produktentwicklungsprozess in SAP produktiv gegangen!

RAPS GmbH & Co. KG – Erfolgreiche Abbildung des Produktentwicklungsprozesses in SAP. Raps-PLCM als roter Faden entlang des Produktentwicklungsprozesses. Mit deutlich mehr Effizienz und Transparenz, durch die Systemintegration von Projektmanagement, Rezepturmanagement und Materialwirtschaft und der geschaffenen Systemanbindung der unterschiedlichen Entwicklungsstandorte.