SAP GUI – SAP Graphical User Interface

Es definiert die grafische Benutzeroberfläche eines SAP-Systems und auch dasjenige Programm, das diese Oberfläche bereitstellt und betreibt (Windows, Java oder HTML).

SAP hat ein dreistufiges Client-Server-Modell, bestehend aus einer Datenbank, einem Applikationsserver und einer Präsentationsschicht. SAP Graphical User Interface stellt die Programmkomponente der Präsentationsschicht dar und ist für die Bildschirmdarstellung und die Benutzerinteraktion zuständig, aber nicht für die Anwendungslogik oder Datenhaltung.

Mit Hilfe von SAP Graphical User Interface (als Programm) haben Sie Zugriff auf einen oder mehrere verschiedene Applikationsserver eines oder mehrerer SAP-Systeme, wofür das DIAG-Protokoll verwendet wird. Um verschiedene Betriebssysteme abzudecken gibt es von SAP mehrere SAP GUI Implementierungen. Vollen Zugriff auf den gesamten Funktionsumfang der SAP Software ermöglicht nur das SAP GUI für Windows.

Vorteile:

  • Aufbereitung einer kompletten Bildschirmdarstellung aus relativ wenigen Daten
  • Kleinhalten der Kommunikations- und Datenlast

 

SAP GUI Technologie:

SAP GUI