SAP Reklamationsmanagement

SAP Reklamationsmanagement = Instrument für kontinuierliche Verbesserungsprozesse

Ein professionelles SAP Reklamationsmanagement ist für den nachhaltigen Markterfolg Ihrer Unternehmung unerlässlich.

Reklamationen gleich welcher Herkunft binden wertvolle Ressourcen, verursachen Kosten und können dem Unternehmensimage Schaden zufügen.

Dem SAP Reklamationsmanagement in QM kommt aus diesen Gründen eine steigende Bedeutung zu. Ob die Kundenzufriedenheit oder gesetzliche Vorschriften im Vordergrund stehen, in jedem Fall müssen Prozesse etabliert werden, die eine schnelle und flexible Reaktion Ihrer Unternehmung ermöglichen.

Durch eine standardisierte Vorgehensweise in SAP PLM bei der Abarbeitung und Dokumentation einer Reklamation können die involvierten Prozesse und Produkte systematisch verbessert werden. Mit einer höheren Produktqualität und effizienteren Qualitätsprozessen lässt sich die Kundenzufriedenheit verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Sie wollen

  • eine schnelle Klärung der Reklamationsfälle?
  • eine zentrale Erfassung Ihrer Reklamationsvorgänge?
  • eine höhere Kundenzufriedenheit?
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit Ihrer Reklamationen?
  • alle relevanten Abteilungen integrieren?
  • manuelle Aufwendungen reduzieren?

Ein effizientes Reklamationsmanagement vereinfacht Ihre Reklamationsbearbeitung und beschleunigt die damit verbundenen Prozesse.


Unser Leistungsportfolio für Sie im SAP Reklamationsmanagement

Kompletteinführung SAP Reklamationsmanagement – wir begleiten Sie von der Konzeption, über die Realisierung, Produktivsetzung und anschließende Nachbetreuung

  • Beratung im Rahmen der Prozessoptimierung
  • Anpassung Ihrer spezifischen Prozesse für Ihr individuelles SAP Reklamationsmanagement
  • Wartung und Weiterentwicklung
  • Programmierung individueller Lösungserweiterungen für Ihr SAP Reklamationsmanagement
  • Erstellung eines Prototyps, zugeschnitten auf Ihre spezifischen Anforderungen
  • Workshops / Schulungen / Einweisung Ihrer Anwender
  • Integrationstests
    Haben Sie Fragen zum Leistungsportfolio?                                                                     ⇒ Zur Kontaktseite ⇒

Unsere Lösungen für Ihr SAP Reklamationsmanagement

In vielen Fällen ist die Abwicklung von Reklamationen im SAP Standard zu starr, das führt dazu, dass Sie nicht flexibel reagieren können.

Um zusätzliche individuelle Funktionen und mehr Flexibilität im SAP PLM bereitzustellen, bedarf es der Erweiterung des SAP Standards im Reklamationsumfeld.

„Ziel unserer Lösungen ist es einen durchgängigen Q-Regelkreis zu gewährleisten. Planung, Durchführung, Überwachung, Verwaltung und Auswertung aller Maßnahmen stehen dabei im Vordergrund“

Manfred Aigner, GF smart-plm Aigner

  • Kundenreklamation

    1. Kundenreklamation mit optimierter Retourenabwicklung

    Die smart-plm Lösung für Ihr SAP Reklamationsmanagement ermöglicht

    • eine einheitliche gemeinsame Informations- und Kollaborationsplattform über alle involvierten Abteilungen hinweg
    • ein „single point of entry“ für einen durchgängigen Informationsfluss von der Retourenanmeldung, über Wareneingang, Qualitätsmeldung (Q-Meldung) und Qualitätsprüfung bis hin zur Auslieferung/Einlagerung der Retoure.

    … selbstverständlich ist unsere Lösung so flexibel, dass auch andere Reklamationsprozesse durchgängig abgebildet werden können.

    SAP Reklamationsmanagement 1


    2. Kundenreklamation mit Integration in den SD (Vertrieb) Kundenauftrag

    Die Lieferreklamationen in SAP QM sollten umfassend und vollständig analysiert werden, dabei war eine frühzeitige Erfassung der Reklamation zum reklamierenden Partner beim ersten Kontakt wichtig.

    Ziel sollte nicht nur die Erfassung sondern auch eine direkte Reklamationsbearbeitung sein, sowie die Automatisierung des Reklamationsprozesses für mehr Qualität und Compliance im SAP QM – Qualitätsmanagement.

    Bisher wurden Reklamationen vom Vertrieb über einen Laufzettel aufgenommen und daraus eine kostenlose Lieferung im SAP – System angestoßen. Nachverfolgung und Auswertbarkeit gingen genauso verloren wie Informationen des reklamierenden Partners.

     Projektziel:

    • Prozessbezogene Reklamationsbearbeitung im SAP QM-Umfeld
    • Automatisierte Benachrichtigungen an reklamierenden Partner
    • Einfache und direkte Erfassung im System
    • Zusätzliche Informationen des Kunden
    • Anstoß von Folgeaktivitäten (z. B. Anlegen von Vertriebsbelegen) per Mausklick über die Aktivitätenleiste
    • Schaffung einer übersichtlichen Auswertung und Bearbeitung
    • Automatisierte Übernahme von Informationen des Meldenden
    • Neue QM – Meldungsart, da der Standard nur einen Teil der Anforderung abdeckt

    Kundenstimme zu unserer Lösung:

    Zarges„Wir suchten nach einer Möglichkeit Lieferreklamationen umfassend, vollständig und auch so früh wie möglich zu erfassen, sowie direkt bearbeiten und analysieren zu können. Aus diesem Grund haben wir uns für Qualitätsmeldungen in SAP QM entschieden. Da der SAP Standard unsere Anforderungen nur teilweise abdeckte, bedienten wir uns der kompetenten Hilfe der smart-plm Aigner GmbH & Co. KG.“

    „Mit der hier entstandenen Lösung erfahren wir eine wesentliche Optimierung der Reklamationsabwicklung im SAP QM Umfeld und werden die Funktionen, mit Unterstützung der smart-plm Aigner GmbH & Co. KG weiter ausbauen.“ (Martin Soyer, SAP Competence Center, Zarges GmbH )

    Hier geht’s zur detaillierten Lösungsbeschreibung: Reklamationsabwicklung im SAP QM


    3. Integration von Service- und Qualitätsmeldungen

    Neben einer durchgängigen Lösung für Serviceabwicklung und Qualitätsmanagement wurde hier der Schwerpunkt auf eine übersichtliche und intuitive Abarbeitung des 8D – Reports, sowie einer vollständigen Kostenkontrolle gelegt. Hierbei wurde der SAP Standard signifikant erweitert.

    SAP Reklamationsmanagement 2

  • Lieferantenreklamation

    Im Fokus dieser SAP Reklamationsmanagement Lösung stand die Verfolgung von Lieferantenreklamationen ausgehend von dokumentierten Telefonanrufen und internen Vermerken bis hin zu Mailing und 8D – Report.

    Über ein entsprechendes Status- und Maßnahmenkonzept – beispielsweise

    • Gutschrift erhalten
    • in Lieferantenbewertung aufnehmen
    • von Lieferant anerkannt
    • Stellungnahme erhalten   etc.

    kann der Stand der Reklamation jederzeit ermittelt werden.

  • interne Reklamation

    Reklamationsabwicklung von Lieferungen über Qualitätsmeldung im SAP QM-Umfeld. Informationen zum Thema finden Sie hier.

    Steuerung, Koordination und Nachverfolgung der Maßnahmen über alle beteiligten internen Abteilungen, sowie die Integration in Produktion und Logistik sind die wichtigsten Kriterien dieser Lösung.

    Weitere Ziele des Projektes waren:

    • ein einfaches, intuitives Erfassen der internen Qualitätsmeldung
    • die Planung und Kontrolle der angestoßenen Maßnahmen
    • die optimale Auswertung laufender und abgeschlossener Problemmeldungen
    Neugierig?⇒ Zur Kontaktseite ⇒